Kontakt
Newsletter
Magazin
Schulungen
Alternative text

„QUANTUM Water erfüllt alle Anforderungen von morgen“

04. Februar 2022

Seit rund einem halben Jahr ist der neu konzipierte QUANTUM Water von ENGIE Refrigeration verfügbar. Wie kommt das Modell auf dem internationalen Markt an? Und welche Merkmale schätzen Kunden:innen besonders? Unser Experte Daniel Keller, Leiter Produkt- & Applikationsmanagement bei ENGIE Refrigeration, zieht im Interview ein erstes Fazit und gibt einen Ausblick auf die kommenden Monate.

Herr Keller, im Juni 2021 hat ENGIE Refrigeration den QUANTUM Water gelauncht. Wie ist die Markteinführung verlaufen?

Bei ENGIE Refrigeration sind wir stolz, berichten zu können, dass unser QUANTUM Water als derzeit effizienteste Kältemaschine am Markt sehr gut ankommt – und zwar vom ersten Tag an. Wir freuen uns über das hohe Interesse und über zahlreiche Anfragen nicht nur auf unserem Heimatmarkt Deutschland, sondern weltweit. So haben wir das erste Modell bereits vier Wochen nach dem Launch an einen Neukunden in der Schweiz verkauft. Vor Ort wird ein QUANTUM Water künftig für Wohlfühltemperaturen in rund 140 Wohneinheiten mit einer Gesamtfläche von etwa 150.000 Quadratmetern in einem großen Büro- und Wohnareal sorgen. Weiterhin sind gleich mehrere wichtige Rechenzentrumsbetreiber sowie große Unternehmen aus der Pharmabranche mit konkreten Projektanfragen auf uns zugekommen, die bisher nicht zum Kundenstamm von ENGIE Refrigeration gehören. Das verdeutlicht, dass wir mit unserer QUANTUM-Water-Kältemaschine genau den Bedarf der Zeit treffen.

Was ist aus Ihrer persönlichen Sicht das Einzigartige beim QUANTUM Water?

Wir können mit Recht sagen, dass der QUANTUM Water schon heute für die Zukunft gebaut ist: Unsere Kältemaschine ist leistungsstark, ultraeffizient, kostensparend und klimaschonend. In ihr stecken das geballte Know-how und die langjährige QUANTUM-Erfahrung des Expertenteams von ENGIE Refrigeration. Darüber hinaus hebt sich der QUANTUM Water durch neuartige smarte Features und eine hoch intelligente Steuerung von allen Wettbewerbsmaschinen ab. Und, das wird Sie vielleicht überraschen: Persönlich finde ich, dass unser QUANTUM Water definitiv die schönste Maschine am Markt ist. Das ansprechende Industriedesign gepaart mit der erhöhten Leistungsfähigkeit und der intelligenten Steuerung machen unsere Kältemaschine wirklich einzigartig.

Was sollten Anwender:innen über den QUANTUM Water wissen?

Drei spezielle Features zeichnen den QUANTUM Water besonders aus: Erstens bietet Smart Control erstmals die Möglichkeit, die Kältemaschine ohne ortsfestes Touchpanel, sondern mit dem eigenen Endgerät wie einem Smartphone oder einem Tablet zu steuern. Übrigens nicht nur erstmals bei ENGIE Refrigeration, sondern erstmals in der gesamten Kältebranche. Das erleichtert viele Prozesse für Betreiber:innen ebenso wie für Servicetechniker:innen. Zweitens bieten wir zum ersten Mal die komplette Bandbreite an Low-GWP-Kältemitteln für den QUANTUM Water an und leisten damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Und drittens überzeugt die Serie mit einem ausgeklügelten Baukastenprinzip mit 47 Kältemaschinen, 15 Grundmodellen, 15 Verdampfern, 15 Verflüssigern, vier Economizern und einer Einhausung zur Außenaufstellung – und somit mit dem richtigen Produkt für jede Kundenanforderung. Die wichtigsten Vorteile des QUANTUM Water haben wir übrigens in einer Animation auf YouTube für unsere Kunden:innen anschaulich zusammengestellt.

Welche Rolle spielt der Open-Flash-Economizer für den QUANTUM Water?

Unsere Kältemaschinen zeichnen sich mit ihren Verdichtern bereits durch eine hohe Effizienz aus. Diese können wir dank des Open-Flash-Economizer nochmals steigern – und das bei gleichzeitig sehr starker Leistungsfähigkeit. Für Kunden:innen ist das von enormer Wichtigkeit. Deshalb haben wir den Economizer standardmäßig in allen 47 QUANTUM-Water-Modellen integriert. Ähnliches gilt für die neue Verdichtertechnologie sowie für die neueste Siemens-Steuerung in unseren Schaltschränken: Im Zusammenspiel sorgen Open-Flash-Economizer, Verdichter und Steuerung für eine Qualität, Leistung und Effizienz, die ihresgleichen auf dem weltweiten Markt sucht. Anwender:innen profitieren beispielsweise vom geringsten Stromverbrauch und somit der effizientesten Lösung in jedem Betriebszustand – das garantieren wir.

Inwiefern können Anwender:innen dank des QUANTUM Water Zeit und Geld sparen?

Durch die eben erläuterten Effizienzsteigerungen erreichen Anwender:innen mit der neuen QUANTUM-Water-Kältemaschine eine Kosteneinsparung von durchschnittlich drei Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell. Das mag sich erstmal nicht nach viel anhören; bedenkt man jedoch die bereits sehr hohe Effizienz des bisherigen Produkts, ist diese Leistung durchaus nennenswert. Der Open-Flash-Economoizer führt im Betrieb zu weiteren Energie- und somit Kosteneinsparungen. Gleichzeitig reduziert die Energieeinsparung den CO2-Ausstoß maßgeblich. Auch die reduzierte Kältemittelmenge von bis zu 20 Prozent machen den QUANTUM Water umweltfreundlich. Was viele nicht wissen: Benötigt eine Kältemaschine weniger Kältemittel, erweitern sich die Wartungsintervalle pro Jahr. Das spart den Kunden:innen Zeit und Geld und trägt weiter zur Nachhaltigkeit bei. Um das zusammenzufassen: Die hohe Effizienz der QUANTUM-Water-Kältemaschine hat eine hohe Nachhaltigkeit zur Folge. Damit unterstützen wir von ENGIE Refrigeration unsere Kunden:innen dabei, sich für die Zukunft aufzustellen und den Übergang zur Klimaneutralität voranzubringen.

Welche weiteren Features haben Sie künftig für den QUANTUM Water angedacht?

Ich kann Ihnen verraten, dass wir aktuell bereits an mehreren Weiterentwicklungen rund um den QUANTUM Water arbeiten. Dazu zählt beispielsweise eine Einhausung, welche in Form eines Maschinenraums das bauseitige Handling für A2L-Kältemittel reduziert. Diese würde eine Außenaufstellung der QUANTUM-Water-Kältemaschinen ermöglichen und zusätzlich als Schalleinhausung dienen. Auf Basis der QUANTUM-Technologie arbeiten wir weiterhin daran, unsere Einsatzgrenzen hin zu +68 °C für Wärmepumpen und –10 °C für Kältemaschinen zu erweitern. Das setzen wir erstmals im neuen SPECTRUM Water um. Schon ab Ende März wird SPECTRUM Water als Kältemaschine und als Wärmepumpe weltweit erhältlich sein und zum Beispiel der Lebensmittelindustrie neue Mehrwerte bieten. Eins ist also sicher: Ob Kältemaschinen oder Wärmepumpen, unsere Kunden:innen können sich in den kommenden Monaten auf viele Innovationen von ENGIE Refrigeration freuen!

Lieber Herr Keller, vielen Dank für das Gespräch.

Jetzt mit unseren Experten die passende Lösung für Ihr Projekt finden:

Artikel, die Sie auch interessieren könnten