Kontakt
Newsletter
Magazin
Schulungen
Alternative text

Unsere Kältelösungen für die Lebensmittelindustrie

Unabhängig von der jeweiligen Saison erwarten Verbraucher:innen heute die dauerhafte Verfügbarkeit von frischen Lebensmitteln. Deshalb ist eine zuverlässige Kühlung direkt nach der Ernte unerlässlich. Gerade im Herstellungsprozess spielt die Temperatur eine wesentliche Rolle, um die Frische und den angestrebten Reifegrad beizubehalten. Unsere kältetechnischen Lösungen leisten genau das!

Projekte in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Ein starkes Team: Lebensmittelindustrie und Kältetechnik

Präzision auf höchstem Niveau: Wenn es um die Herstellung, Frische, Lagerung und Haltbarkeit von Getränken und Lebensmitteln geht, zählt eine zuverlässige und effektive Kälteleistung. Hier ist kein Platz für Temperaturschwankungen. Im Gegenteil: Um einen hygienisch einwandfreien Herstellungs- und Lagerungsprozess zu gewährleisten, kommt es oftmals auf genau ein Grad mehr oder weniger an. Die Ansprüche sind zurecht hoch. Nicht auszudenken, wenn aufgrund einer ungenauen Kühlung die ungewollten Gärungs- und Zersetzungsprozesse unkontrolliert und verfrüht einsetzen – und damit die Produkthaltbarkeit schneller herabgesetzt wird.

Mit unserer jahrzehntelangen Expertise unterstützen wir Sie als starker Partner mit unseren kältetechnischen Lösungen in Ihrem Kühlungsprozess. Dabei wissen wir vor allem eins: Die Bedingungen sind von Situation zu Situation unterschiedlich, und jede Anforderung an die Kälteerzeugung mit Kaltsole ist einzigartig in der Lebensmittelindustrie. Die ideale Kältelösung für einen Erntebetrieb ist nicht unbedingt die beste Lösung für eine Molkerei – und umgekehrt.

Deshalb bieten wir von ENGIE Refrigeration verschiedene Kältemaschinen an, die je nach Anwendungsgebiet die Antwort auf eine komplexe Fragestellung sind. Unsere Berater:innen verfügen darüber hinaus über ein fundiertes Know-how und finden selbst für die schwierigsten Gegebenheiten eine sichere und energieeffiziente Kältelösung. Denn wir stehen Ihnen von Anfang an zur Seite: von der Leistungsberechnung über die Konzeption bis hin zur Einbindung und Schulung Ihrer Mitarbeiter:innen.

Maximale Energieeffizienz mit unserer QUANTUM-Baureihe

Wir sind überzeugt: Wer einmal einen QUANTUM hatte, will nie wieder anders kühlen. Die Modellvarianten sind konzipiert und optimiert für viele verschiedene Anforderungen, haben jedoch alle diese Punkte gemeinsam:

  • Turboverdichter: Ermöglicht einen hohen Vollast- und Teillast-EER.
  • Ölfreies System: Für weniger Servicekosten und/oder Leckagen.
  • Frequenzumrichter an jedem Verdichter: Bietet eine absolut stufenlose Leistungsregelung und ist damit besonders effizient in der Teillast.
  • Open-Flash-Economizer: Verbessert den EER-Wert, ohne den Platzbedarf der Maschine zu vergrößern.
  • Mehrverdichterbauweise: Garantiert einen sicheren Betrieb durch einen redundanten Aufbau.
  • Überfluteter Rohrbündelverdampfer: Eine geringe Temperaturdifferenz zwischen Kälteträger und Kältemittel machen den QUANTUM so effizient.
  • Langlebige, hochwertige Armaturen und Sensoren: Diese machen die Kältemaschine weniger anfällig für Fehler oder Ausfälle.
  • Anlaufstrom der Verdichter unter fünf Ampere: Goodbye Stromspitzenlasten!
  • Steuerung mit SPS: Die Möglichkeiten der Regelung und Steuerung der Kältemaschine steigen damit und bieten eine fast weitreichende Flexibilität.
  • Schutzklasse IP54: Safety first – QUANTUM-Maschinen verfügen über einen Berührungsschutz und Schutz gegen Spritzwasser.
  • Hoher Umfang an elektrischen Optionen: Jeder QUANTUM kann individuell angepasst werden.

 

Hier erfahren Sie mehr zu unseren QUANTUM-Baureihen:

 

Natürliche Kühlung mit AMONUM

Verbraucher:innen verlangen immer stärker nach frischen, gesunden und nachhaltig geernteten Lebensmitteln. Ein Trend, der so schnell nicht mehr verschwinden wird. Um die Kühlung bereits im Herstellungsprozess so umweltschonend wie möglich zu gestalten, bietet sich AMONUM mit dem natürlichen Kältemittel Ammoniak an. Dies begünstigt das Vertrauen der Kund:innen, indem es eine konstante Kommunikation in Bezug auf einen umweltschonenden Prozess erlaubt. Denn: Ammoniak schädigt nicht die Ozonschicht und trägt nicht zur Erderwärmung bei.

Durch die clevere Konstruktion der Kältemaschine ist sie natürlich absolut sicher und leistet bei Soleanwendungen bis zu –21 Grad Celsius; in der Prozesskühlung und Klimatisierung bis zu +16 Grad Celsius. Das i-Tüpfelchen: Der Elektroschrank ist komplett im Gehäuse integriert. Damit sparen Sie kostbare Raumressourcen, die gerade in komplexen Herstellungsprozessen wichtig sind.

AMONUM punktet durch

  • Klimaneutralität,
  • ein preisgünstiges Kältemittel,
  • eine hohe Verfügbarkeit des Kältemittels,
  • geringe Betriebskosten und
  • einen niedrigen Energiebedarf in der Kälteerzeugung

 

Lesen Sie mehr zu AMONUM 

Sie möchten mehr erfahren oder direkt mit uns über Ihre Möglichkeiten sprechen?

Unsere Lösungen für eine energieeffiziente Zukunft