Kontakt
Newsletter
Magazin
Schulungen
Alternative text

Wärmerückgewinnung: Umweltschonend und wirtschaftlich

Sobald Unternehmen im industriellen Maßstab kühlen, entsteht Abwärme. Häufig geht diese ungenutzt verloren, obwohl sie zum Heizen ideal wäre. Wir bieten kältetechnische Lösungen, die die Nutzung von Abwärme ermöglichen – bei ENGIE Refrigeration sprechen wir hier von Energierecycling. Dies ermöglicht es Ihnen, sowieso anfallende Abwärme umweltschonend und wirtschaftlich zu nutzen.

„Wärmerückgewinnung ist mehr als heiße Luft: Betrachtet man die Lebenszeit einer Anlage, können selbst kleine Energieeinsparungen dazu führen, dass die Betriebskosten um mehrere hunderttausend Euro gesenkt werden. Gleichzeitig heißt Energiesparen auch immer, CO2-Emissionen zu vermeiden. Die tatsächliche CO2-Ersparnis hängt vom Anteil der Wärmerückgewinnung ab. Unternehmen können die Nachhaltigkeit ihrer Gebäude und ihrer Produktionskette somit erheblich steigern.“

Markus Enzensperger, Vertriebsingenieur bei ENGIE Refrigeration

Der Nutzen von Wärmerückgewinnung

2-in-1-Lösung
Im Winter mollig warm und im Sommer kühlen – Kältemaschinen mit Wärmerückgewinnung sind Multitalente.
Subventionen
Wärmerückgewinnung schont die Umwelt und wird deshalb mit attraktiven Subventionen gefördert.
Sie sparen bares Geld
Die Leistungszahl der Kältemaschine wird erhöht, zudem ist kein separates System zur Wärmeerzeugung nötig.
Viele Anwendungsgebiete
Ob Produktionsbetriebe, Rechenzentren, Krankenhäuser oder Hotels: Wärmerückgewinnung lohnt sich.

Kältemaschinen mit Wärmerückgewinnung

QUANTUM Water ist der neueste Geniestreich von ENGIE Refrigeration. Mit neuester innovativer Technologie ausgestattet, stellt dieser aktuell die effizienteste wassergekühlte Kältemaschine im Kältemarkt dar.

Mit Hilfe des Doppelkondensators wird zusätzlich Wärme aus dem Kälteprozess abgeführt und kann für das Heizen mit bis zu 65 mit TGH, sonst 55 Grad Celsius genutzt werden.

Mehr zu unserer QUANTUM-Water-Modellreihe erfahren Sie hier.

Unsere luftgekühlte Modellreihe QUANTUM Air bieten wir mit Green Heat Recovery (GHR) an. Ein spezieller GHR-Verflüssiger kann wahlweise eine anteilige oder die komplette Abwärme als nutzbare Wärme bereitstellen. Damit deckt der QUANTUM Air mit GHR ein Spektrum an Wärmeträgertemperaturen von 30 bis 50 Grad Celsius ab.

Wir von ENGIE Refrigeration bieten dieses Alleinstellungsmerkmal als einzige weltweit in der luftgekühlten Baureihe an. Und wir können jetzt schon verraten: Wir werden diesen Vorteil noch weiter ausbauen.

Mehr zu unserer QUANTUM-Air-Modellreihe erfahren Sie hier.

 

AMONUM kühlt nicht nur sicher, zuverlässig, kostensparend und effizient; AMONUM als Wärmepumpe schafft noch ganz andere Anwendungsbereiche. Sie deckt Soleanwendungen bis –21 Grad Celsius ab, aber gewährleistet auch eine Prozesskühlung und Klimatisierung bis +16 Grad Celsius. Damit aber noch nicht genug: Als Wärmepumpe werden bis zu +53 Grad Celsius erreicht, was für viele Anforderungen in der Regel ausreicht.

Mehr zu unserer AMONUM-Modellreihe erfahren Sie hier.

 

Unsere luftgekühlte Modellreihe PENSUM Air bieten wir mit Green Heat Recovery (GHR) an. Ein spezieller Heißgas-Enthitzer kann eine anteilige Abwärme als nutzbare Wärme bereitstellen. Dieser ist direkt in die Verdichter-Druckgasleitung der Kältemaschine eingebunden und nutzt die hohen Heißgastemperaturen zur Erzeugung hoher Brauchwassertemperaturen. Damit deckt der Pensum Air mit GHR ein Spektrum an Wärmeträgertemperaturen von bis 45 Grad Celsius ab.

 Mehr zu unserer PENSUM-Modellreihe erfahren Sie hier. 

Entdecken Sie unsere Kältemaschinen mit Wärmerückgewinnung

Passende Artikel zu Wärmerückgewinnung lesen!

Sie möchten mehr zur Wärmerückgewinnung erfahren oder direkt mit uns über verschiedene Möglichkeiten sprechen?